│Voll der beerige – Icecream Cheesecake│

icecream-cheesecake-10

Ist denn schon Zeit für Eis? Na und ob! Als ob es dafür ne Zeit gibt tzzz…das glaubt doch wieder keiner. Eis geht immer! Auch im Winter! Und wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen den Weg auf die Terrasse finden geht Eis sowieso und am besten in Form dieses herrlichen Icecream Cheesecakes. Da muss auch nix gebacken werden, der geht mal eben flott von der Hand und schmecken tut er erst uiuiui! Traumhaft! Und da das Wetter so toll ist, will ich hier jetzt keinen länger hinhalten und komm gleich mal zur Sache. Also das folgende Rezept ist für eine normale Springform gedacht.

icecream-cheesecake-6

Was ich brauche:
180g Haferkekse [zerbröselt] ♦ 75g Butter [geschmolzen] ♦ 500g TK Beerenmix ♦
120g Zucker ♦ 500g  Frischkäse ♦ 500ml Vanilleeis

icecream-cheesecake-8

icecream-cheesecake-9

Der TK Beerenmix landet zusammen mit dem Zucker in einem Topf und wird langsam aufgekocht, so lange, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Hinterher haltet ihr den Pürierstab rein, drückt auf Turbo und zermatscht die kleinen Beerchen. Hinterher streicht ihr das Püree durch ein feines Sieb und lasst es abkühlen. Als nächstes kümmern wir uns um den Boden. Hierfür verrührt ihr die zerbröselten Kekse mit der flüssigen Butter und gebt die Masse in eine Springform, drückt alles schön fest und anschließend geht es für 30 Minuten in den Tiefkühler.

Ich habe ein Stück Butterbrotpapier unten rein gelegt, so löst sich der Kuchen hinterher besser. Sobald das Beerenpüree abgekühlt ist, verrührt ihr es in einer großen Schüssel mit dem Frischkäse und gebt das Vanilleeis dazu. Aber natürlich nicht, bevor die 30 Minuten für den Boden nicht um sind, sonst wird das Eis noch flüssiger, als es so schon wird…ist die Beeren-Frischkäse-Vanilleeis-Mischung fertig, füllt ihr diese auf den vorbereiteten Teigboden und gebt den noch flüssigen Icecream Cheesecake in den Tiefkühler. Dort sollte er mindestens 4 Stunden bleiben oder besser noch über Nacht.

Wenn ihr den Kuchen dann 10 Minuten vor dem servieren aus dem Tiefkühler holt, lässt er sich auch gut schneiden [am besten natürlich mit einem in heißes Wasser getauchten Messer]. Zur Dekoration gibt es noch ein paar Beeren und gehobelte weiße Schokolade…yummy! So das war mein Wort zum Sonntag und ich husch jetzt fix mit meinem mega beerigen Icecream Cheesecake auf die Terrasse und verputz das Ding.

Sonnig Sonntagsgrüße

Ahoi
Claudi

icecream-cheesecake-12

icecream-cheesecake-2

icecream-cheesecake-3

icecream-cheesecake-4

Advertisements

4 Kommentare zu “│Voll der beerige – Icecream Cheesecake│

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s