│Wels mit Linsen und Parmesan-Sauce│

wels mit lnsen-4

Es ist wieder soweit…heute ist „Delicious Dienstag“, wie meine Freundin Juliane von den Angelfrauen den heutigen Tag so schön getauft hat. Sie wünscht sich von mir sooooo viele Fischkreationen im Jahr, wie es Dienstage gibt. Ich hoffe schwer, ich kann ihr diesen Wunsch auch erfüllen, aber noch bin ich guter Dinge und immer schön fleißig.

Aber neben der Zubereitung von Fisch in der Küche, würde ich auch wahnsinnig gern mal von Anfang an mit dabei sein. Zum Angeln mit Juliane, das wäre toll und sicher unglaublich witzig. Da hüpft der Fisch von der Angel direkt auf den Grill….mmhmmm da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen. Aber bevor es soweit ist, gibt es noch einen Fisch vom Markt.

wels mit lnsen-2

Was ich brauche: Wels ♦ Schalotten ♦ Karotten ♦ Rote Linsen ♦ Gemüsebrühe ♦
Petersilie ♦ Weißwein ♦ Fischfond ♦ Sahne ♦ Parmesan ♦ kalte Butter

Bevor ich den Fisch kalt abwasche und abtrockne, überprüfe ich, ob sich noch irgendwo Gräten verstecken. Kaum etwas ist schlimmer als während des Essens eine Gräte im Mund zu spüren…brrrrr. Ich fange mit den Linsen an, die brauchen ja eine Weile. Dafür schneide ich 1 Schalotte [die Hälfte davon ist für die Sauce] und 1 Karotte in feine Würfel und werfe sie in einen heißen Topf mit etwas Olivenöl. Hübsch angedünstet fliegen jetzt 50g Linsen hinterher und ich gieße ca. 200ml der Gemüsebrühe an. Mit Salz, Pfeffer und fein gehackter Blattpetersilie abschmecken. Für die Sauce gebe ich die restlichen Schalottenwürfel in einen weiteren Topf und brate diese kurz in heißem Öl. Jetzt kommt der Fischfond sowie der Weißwein dazu, ich verwende ca. 70ml Pinot Grigio, sehr gut passt aber auch ein Riesling. Nachdem alles einmal aufgekocht ist, füge ich noch 100ml Sahne hinzu und schmecke ebenfalls mit Salz und Pfeffer ab. Nun zum Fisch: Ich habe mich heute für einen Wels entschieden, natürlich passen auch viele andere Sorten dazu. Pro Nase brauche ich maximal 200g Fisch. Gesalzen, gepfeffert und mehliert darf auch er nun endlich in heißer Butter etwas braten. Nicht zu lange, trocken soll er ja nicht werden. Bevor ich serviere, gebe ich noch ca. 40g kalte Butter und 40g geriebenen Parmesan in die Sauce, kurz schaumig aufmixen und dann kann es auch schon losgehen! Einen schönen Dienstag wünsche ich allen!

wels mit lnsen-1

wels mit lnsen-3Hier geht es zu den Angelfrauen logo_angelfrauen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s