│Beschwipste Birnentarte mit Cranberrys│

peartarte-7

So beim Backen am Calvados nippen kann unter Umständen wirklich lustig werden, vor allem wenn man einmal zu viel genippt hat, dann fängt man auch schon mal an zu singen. Ihr denkt jetzt bestimmt, ich rede von mir…ich muss gestehen, ihr habt vollkommen recht. Das war ein ziemlich lustiges Backen muss ich sagen. Und von den beschwipsten Birnen ist auch beinahe nix mehr auf der Tarte gelandet, denn die waren auch ohne Teig und das ganze Drumherum so ziemlich yummiiiiiiiiiiiiii. Die schlürften sich auf der Couch einfach so weg.

peartarte-10

Und wisst ihr was?! Es sind nur noch 14 Tage bis zum Frühlingsanfang!!! Ich hab schon mal die Tulpen rausgeholt…und zwar in einem richtig schönem lila. Hach wie toll diese Farbe ist! Ich kann es kaum erwarten, bis es endlich wieder etwas angenehmer und bunter draußen wird.

peartarte-5

Ein Rezept für 4 kleine Tartes mit einem Durchmesser von 10 cm

Der Boden
Was ich brauche:
30g zarte Haferflocken ♦ 30g kernige Haferflocken ♦ 180g Mehl ♦ 100g Zucker ♦
170g Butter ♦ 1 Pr. Salz

Das geht an dieser Stelle ganz flott, haut einfach alles in eine Schüssel und wurschtelt einmal mit dem elektrischen Handrührer durch. Dann verteilt ihr den Teig auf die 4 Förmchen und ab damit für 10 Minuten in den auf 175 °C/Umluft vorgeheizten Ofen. Ob der Teig auch für eine normale große Tarteform reicht, hab ich leider nicht getestet…Lasst ihn aber nicht zu lang im Ofen, sonst wird es am Ende ziemlich knusprig [wat nee…is mir nicht passiert =)] .

peartarte-4

Die Birnen
Was ich brauche:
180g Zucker ♦ 600ml Wasser ♦ 4 reife Birnen (in feine Scheiben geschnitten] ♦
1 EL Zitronensaft ♦ 2 EL Calvados ♦ 50g Cranberrys

Das Wasser und 150g von dem Zucker gebt ihr in einen Topf und bringt es zum Kochen. Nehmt hier am besten einen nicht zu breiten Topf, die Birnen sollten schon knapp mit Wasser bedeckt sein. Gebt die Birnen dazu und lasst sie für 10 Minuten in dem Zuckerwasser ziehen. Nebenbei mischt ihr die restlichen Zutaten zusammen, legt euch gern ein paar Cranberrys für später zur Seite. Nun gießt ihr die Birnen ab und gebt sie in die Mischung mit dem Schnappes. Hier darf auch gern schonmal genascht werden. Das lasst ihr nun für so 1 Stunde ziehen oder über Nacht, falls ihr es etwas stärker mögt.

peartarte-1

Die Füllung
Was ich brauche:
50g Butter [sehr weich, aber nicht flüssig] ♦ 120g Marzipan [klein geschnitten] ♦ 1 Ei ♦
1,5 EL Stärke ♦ 1 EL Calvados

Die Butter und das Marzipan püriert ihr in einer Schüssel zu einem Brei und gebt anschließend die restlichen Zutaten dazu. Kräftig rühren nicht vergessen…Die Mischung gebt ihr jetzt auf die Tarteböden und drapiert die Birnen und Cranberrys hübsch oben drauf. Ich hab hier eine kleine Wissenschaft draus gemacht und mich an einem Blümchen versucht. Na man kann sagen, ich hab die Birnenscheiben im Kreis drauf gelegt…

Danach geht es für 30 bis 40 Minuten bei 160 °C/Umluft in die Röhre – dazu passt bestens eine Portion geschlagene Sahne.

Den besten Sonntag wünsche ich euch!

Ahoi
Claudi

peartarte-3

peartarte-6

Advertisements

3 Kommentare zu “│Beschwipste Birnentarte mit Cranberrys│

  1. Deine Bilder sind toll. Morgen wollen wir Flammkuchen machen, hatte mir schon überlegt, ob ich mir zu diesem Anlass extra Calvados kaufen soll. Hmm, ich hätte ja jetzt noch ne Verwendung dafür. Bisschen was nippen und dann noch deine Tarte backen 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s