│Quinoasalat mit pochiertem Ei & Kresse│

quinoa-dukkah-salat-4

Heute machen wir mal ein tolles Gewürz selber! Kennt jemand Dukkah? Dukkah ist eine afrikanisch-orientalische Gewürzmischung, in der ihr eine ganze Menge Zutaten findet, die ihr vielleicht auch Zuhause habt. Ich hab das Gewürz ein klein wenig angepasst, da ich ein paar Zutaten entweder nicht da habe oder nicht mag. Wer das Original bevorzugen würde, Wiki hat da eine ganz tolle Anleitung für euch! Und was passt bei diesen Temperaturen besser als ein Salat? Korrekt – nichts! Die Aktion Sommerkörper läuft ja sicher bei einigen noch auf Hochtouren oder ist wie bei mir mal wieder komplett auf der Strecke geblieben. Und um das Gewissen zu beruhigen, gibt es eben hin und wieder mal einen Salat neben dem ganzen Eis. Ich muss auch ganz klar sagen, dieser hier ist wirklich besonders lecker und mit den ganzen, tollen Sachen drin auch voll gesund! Im Salat findet ihr unter anderem ein irre leckeres Avocadodressing, ein pochiertes Ei, jede Menge Edamame und ganz viel gesunde Kresse. Yum, yum, yum!!!

quinoa-dukkah-salat-2

Wer möchte, kann sich zu dem Salat noch ein paar Garnelen oder ein schönes Stück Fisch in die Pfanne werfen. Das Rezept ist für 4 Personen und erscheint vielleicht auf den ersten Blick etwas aufwendig, ist es aber nicht. Geht voll flott!

quinoa-dukkah-salat-7

Die Gewürzmischung
Was ich brauche:
1 EL Haselnüsse ♦ 1 EL Cashewkerne ♦ 1 TL Mandeln ♦ ½ TL Kreuzkümmelsamen ♦
1 EL Sesam ♦ 1 TL schwarze Pfefferkörner ♦ 1 TL Paprikapulver edelsüß ♦ 1 TL grobes Salz

Zuerst gebt ihr alle Nüsse, Kümmel, Sesam und Pfeffer in eine Pfanne und röstet diese für 2-3 Minuten ohne Fett. Es entsteht ein wahnsinniger Duft dadurch! Dann gebt ihr alles nach und nach in einen Mörser und zerkleinert es. je nachdem, wie groß euer Mörser ist, könnt ihr natürlich auch alles auf einmal hineingeben, bei mir wurde es aber zuviel. Wenn ihr alles fertig gemörsert habt, gebt ihr Sesam, Salz und Paprikapulver dazu – bei den letzten beiden solltet ihr nach Geschmack gehen, nicht, dass es zu salzig wird.

quinoa-dukkah-salat-5

Der Salat
Was ich brauche:
½ Tasse Quinoa ♦ 1 Bund Brunnenkresse ♦ 2 Schalen Affilia oder Erbsenkresse ♦
200g Edamame ♦ 4 Eier ♦ 1 EL Weißweinessig

Das geht schnell, den Quinoa bereitet ihr nach Packungsanweisung zu und mischt hinterher das Grünzeug unter. Die Edamame lasst ihr für 2 Minuten in kochendem, gesalzenen, Wasser ziehen und drückt sie, wenn sie abgekühlt sind, aus der Schale.

Das Dressing
Was ich brauche:
½ Avocado ♦ Saft 1 Limette ♦ 1 EL Dijon Senf ♦ 2 EL Petersilie ♦ 1 EL Olivenöl ♦ Salz & Pfeffer

Die Avocado püriert ihr gemeinsam mit dem Limettensaft und maximal ¼ Tasse Wasser. Dann gebt ihr Senf, Petersilie und Olivenöl dazu, rührt einmal kräftig durch und schmeckt mit Salz & Pfeffer ab. Jetzt mixt ihr das Dressing unter den Salat und teilt diesen schon mal auf 4 Schüsseln auf, und gebt die Edamame obendrauf. Jetzt kommen wir zum aufregenden Teil! Wir pochieren die Eier! Ja!!! Eier pochieren. Ich bin da jetzt auch nicht der Profi, aber wenn man die wichtigsten Punkte beachtet, klappt es eigentlich ganz gut. Sie werden nicht immer perfekt rund, aber Hauptsache pochiert und das Eigelb bleibt da wo es hin soll.

quinoa-dukkah-salat-3

Also…aufgeregt? Ich schon…los geht´s! Ihr nehmt euch erstmal einen Topf [nicht zu groß und nicht zu klein, so einen mittleren mit ca. 20 cm Durchmesser] und füllt diesen großzügig mit Wasser. Es sollten schon gute 6-8 cm Wasser drin stehen. Dann wird das Wasser erhitzt. Die Eier schlage ich vorher immer schon in einer Schüssel auf, so geht es später einfacher. Aber bitte nicht alle in eine Schüssel! Wenn euer Wasser dann kurz vor dem Siedepunkt ist, ist es soweit. Dreht die Hitze ein wenig runter, gebt Salz und Weißweinessig hinein, erzeugt mit einem Schneebesen einen Strudel und lasst dann langsam ein Ei hineingleiten. Nun lasst ihr das Ei für 2-3 Minuten im Wasser und nehmt es anschließend mit einer Schaumkelle heraus, lasst es abtropfen und wälzt es in eurem selbstgemachten Gewürz. Dann gebt ihr das Ei auf den Salat, wiederholt das Ganze mit den restlichen Eiern und serviert anschließend.

Einen sonnigen Sonntag und eine wunderbare Woche wünsche ich euch!

Ahoi
Claudi

quinoa-dukkah-salat-6

Advertisements

3 Kommentare zu “│Quinoasalat mit pochiertem Ei & Kresse│

  1. Hallo ihr Beiden! 🙂
    Durch unseren Artikel in der MZ bin ich auf euren Blog aufmerksam geworden und bin fassungslos, dass ich eure Perle noch nicht früher entdeckt habe. Wir sind schließlich auf der selben Gegend! :O Ich bin jedenfalls schwer begeistert, dieser Salat klingt ja auch total nach meinem Geschmack. 🙂 Wo kauft ihr denn hier Edamame, wenn ich fragen darf…?
    Ganz liebe Grüße,
    Emilie

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Emilie =)
      Ja, da hast du recht…die gleiche Stadt und man hat keine Ahnung. Die Edamame habe ich nach langem suchen in dem kleinen asiatischen Laden auf der Ecke in der Torstraße gefunden. Ich war auch sehr überrascht, aber die haben einfach alles und wenn nicht, bestellen sie es sicher auch! Ich habe auch direkt mal ganz neugierig bei dir geschnüffelt, meld dich gern mal per Mail! Bin ab morgen wieder in der Stadt =)
      Viele Grüße aus der Ostsee
      Claudi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s