│Kuchenzeit! Mini-Rhabarber-Gugelhupf│

rhabarber-gugelhupf-2Bevor auch der Rhabarber uns verlässt, ist nochmal Zeit für Kuchen!

rhabarber-gugelhupf-3Was ich brauche: 120g Zucker ♦ 150ml Buttermilch ♦
2 TL Backpulver ♦ 200g Mehl ♦ 2 Eier ♦ ca. 200g Rhabarber

Zuerst geht es den saftigen Stangen des Rhabarbers an den Kragen, er mag es ja gar nicht, wenn man ihn auszieht…aber was muss, das muss! Sobald er von der Schale befreit ist, schneide ich ihn in feine Würfelchen. Dann werden die Eier mit dem Zucker schön schaumig geschlagen und es gesellen sich auch die restlichen Zutaten in die Schüssel. Wer keine Mini-Gugelhupfform hat – ein Muffinblech tut es auch! Nun geht es bei 160°C/Umluft für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen – Stäbchenprobe nicht vergessen! Wenn die kleinen Glücklichmacher abgekühlt sind, bestreue ich sie mit ein wenig Puderzucker und genieße [es schaut auch keiner hin] etwas frisch geschlagene Sahne dazu. Das war mein Beitrag zum Sonntag und ich wünsche noch einen wunderbaren Tag!

rhabarber-gugelhupf-1

Advertisements

2 Kommentare zu “│Kuchenzeit! Mini-Rhabarber-Gugelhupf│

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s