│Wintermomente mit köstlichen Apfel-Zimtschnecken│

apple-buns-2

Neulich kam ich nach Hause und da war auf einmal eine kleine Wagenladung Äpfel von  Kanzi® Deutschland und die Bitte etwas daraus zu zaubern. Gesagt – getan! Es gibt kaum etwas Schöneres als bei solch eisigen Temperaturen in der Küche zu stehen und zu backen. Wenn einem dann noch der Duft von Zimt und Äpfeln in die Nase steigt, dann vergisst man schon fast, wie ungemütlich es da draußen doch ist. Dazu gibt es eine wunderbare Tasse Tee oder heiße Schokolade – okay, falls ihr Kaffeetrinker, seid natürlich auch den.

apple-buns-9

Aber was mach ich jetzt eigentlich mit den Äpfeln? Also eigentlich ist das ja nicht schwer, da kommen einem direkt tausende Ideen in den Kopf…aber ich wollte so gern etwas anderes als einen Apfelkuchen daraus machen und entschied mich letztendlich für brutal saftige Apfel-Zimtschnecken. Die Mami war auch direkt ganz vorfreudig und wartete total ungeduldig, bis ich alles fertig hatte. Als es dann endlich klingelte und der Ofen sagte ‚Ey man! Deine Apfel-Zimtschnecken sind fertig‘ Nee, hat er natürlich nicht gesagt. Aber ich bilde mir das mal ein… Na jedenfalls, sprang die Mami auf und wollte sich direkt ganz heimlich so ne Schnecke klauen und da sag ich ‚Nix da, Finger weg! Erstmal Fotos machen! Ach, bleib doch gleich mal da – ich will auch mal ein Handmodell haben!‘ Da hat sie nicht nee gesagt! Aber froh war sie, als ich endlich fertig war und diesmal auch endgültig und sie nun so ganz offiziell ein Schneckchen vernaschen durfte. Wie die Apfel-Zimtschnecken so zu machen sind erzähl ich euch jetzt mal, ist ja auch eigentlich total simpel…

apple-buns-11

Rezept für 10 köstliche Apfel-Zimtschnecken

Was ich brauche:
Der Teig
45g Butter ♦ 60ml Milch ♦ 200g Mehl ♦ 30g Zucker ♦ 1 TL Trockenhefe ♦
1 Prise Salz ♦ 1 Ei

Die Glasur

20g Butter [zimmertemperatur] ♦ 50g Frischkäse [zimmertemperatu] ♦
2 EL Dulce de Lece ♦ Puderzucker nach Bedarf

Die Füllung

2 Äpfel der Sorte Kanzi ♦ 2 EL Butter [zimmertemperatur] ♦
3-4 EL brauner Zucker ♦ 1 TL Zimt ♦ etwas Salz

apple-buns-4

Zuerst reibe ich eine Schüssel mit etwas Butter ein, darin geht dann später der Teig auf.

Nun bekommt die Milch in einem Töpfchen auf dem Herd etwas Feuer unterm Popo [rühren nicht vergessen, Milch brennt ja gern und schnell durch] und anschließend hau ich die Butter rein, dass diese schön flüssig wird. In einer weiteren Schüssel vermische ich jetzt alle trockenen Zutaten, hinzu kommt das Ei und die Milch-Butter-Mischung. Der Teig bearbeite ich jetzt mit den Knethaken für so 6-8 Minuten. Wenn das geschafft ist, sollte ein elastischer Teig entstanden sein, jener welcher jetzt in die vorbereitete Schüssel hüpft und mit Klarsichtfolie abgedeckt wird. An einem warmen Ort für 1-2 Stunden gehen lassen, bis der Teig sich vergrößert hat.

apple-buns-10

Während der Teig geht, kümmere ich mich um die Glasur. Dafür werfe ich einfach alle Zutaten zusammen, rühre kräftig um und stelle die Schüssel zur Seite.

apple-buns-3

Den Teig rolle ich auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche aus, so um die 5 mm sollte er dick sein. Den braunen Zucker mit Zimt und Salz mischen. Dann verstreiche ich die Butter gleichmäßig auf dem Teig und hau da großzügig die Zimt-Zucker-Salz-Mischung drauf. Die Äpfel schneide ich in sehr feine Würfelchen und gebe sie ebenfalls auf den Teig. Nun noch fix den Teig so straff wie möglich aufrollen und anschließend mit einem scharfen Messer in 2 cm breite Stücke schnippeln.

apple-buns-8

Die fertigen Röllchen gebe ich nun in eine gebutterte Auflaufform und backe sie im vorgeheizten Ofen bei 170 °C/Umluft für ca. 30 Minuten. Sind die Zimtschnecken fertig, sollten sie etwas abkühlen, bevor die Glasur darüber gegeben wird. Am besten schmecken sie noch leicht warm. Statt der Glasur ist eine Karamellsauce auch total lecker! Den allerbesten Sonntag wünsch ich!

apple-buns-5

Ahoi

Claudi

Advertisements

5 Kommentare zu “│Wintermomente mit köstlichen Apfel-Zimtschnecken│

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s