| MINI CHEESECAKES – no bake |

 no-bake-cheesecake-3

please scroll down for the english version

Moin zusammen und herzlich willkommen auf dem Zauberkarussell! Es wird so langsam richtig schön bei uns…der Frühling zeigt sich in seiner vollen Pracht, überall blüht und duftet es herrlich. Das hab ich tatsächlich kaum erwartet, als ich letzte Woche noch bei 3 Grad in Tallinn unterwegs war…daran merkt man dann auch, dass Estland nicht unbedingt um die Ecke liegt. Bei wohligen 20 Grad bin ich dann in der Heimat aus dem Flieger gestiegen und so dick eingepackt und müde wie ich war, hab ich erstmal gar nicht gemerkt, dass ich vielleicht etwas zu viel an hatte…

no-bake-cheesecake-12

Und da das Wetter so wundervoll ist, hab ich heute mal wieder ein ratz-fatz schnelles Rezept für euch, bei dem ihr ganz sicher nicht lange in der Küche stehen müsst. Falls sich mal wieder spontan Besuch ankündigt….kein Problem! Hier kommen die irre schnellen ratz-fatz Mini Cheesecakes und zwar ganz ohne Backen!

no-bake-cheesecake-4

Was ich für 12 Stück brauche
Der Boden
100g Kekse [ich habe Haferkekse verwendet] ♦ 100g Butter [flüssig]

Gebt die Kekse in einen Zerkleinerer – ganz klassisch könnt ihr sie auch in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zermalmen. Sobald die Kekse schön fein sind, gebt ihr die Butter dazu. In einem Muffinblech verteilt ihr Papierförmchen und drückt die Keksmasse hinein – schön bis zum Rand hoch ziehen. Wenn ihr damit fertig seid, stellt ihr das Blech einfach für 30 Minuten in den Gefrierschrank.

Die Füllung
150ml Schlagsahne ♦ 300g Frischkäse natur ♦ 100g Puderzucker

Zuerst schlagt ihr die Sahne schön steig und stellt sie kurz beiseite. Dann gebt ihr den Frischkäse in eine weitere Schüssel und schlagt diesen zusammen mit dem Puderzucker schön cremig. Anschließend hebt ihr die Sahne unter. Falls euch die Masse nicht süß genug ist, gebt einfach noch etwas Puderzucker dazu.

Nun kommen wir auch schon fast zum letzten Schritt – füllt die leckere Frischkäsemasse nun einfach mit Hilfe eines Spritzbeutels in die vorbereiteten Förmchen und stellt die Mini Cheesecakes für mindestens eine Stunde oder bis zum Eintreffen eurer Besucher zurück in den Gefrierschrank. Nehmt sie dann circa 15 Minuten vor dem servieren heraus und dekoriert sie noch mit frischen Beeren oder vielleicht auch noch mit etwas Marmelade.

Habt noch ein schönes Wochenende!

Ahoi
Claudi

 no-bake-cheesecake-8

no-bake-cheesecake-9

Welcome to the Zauberkarussell! It is getting nice outside … the spring shows itself in its full splendor, everywhere it blooms and smells wonderful. And I have a fast recipe for you, you don´t have to spend much time in the kitchen.

no-bake-cheesecake-1

What I need for 12 pieces
The crust
100g cookies [I used oatmeal cookies] ♦ 100g butter [liquid]

Place the biscuits in a food proccessor. When the cookies are crushed, add the butter and mix. Use a muffin tin lined with paper and push the cookies into it – pull up nicely to the edge. When you’re done, just place the tin in the freezer for 30 minutes.

no-bake-cheesecake-11

The filling
150ml whipped cream ♦ 300g creamcheese natural ♦ 100g powdered sugar

First beat the cream and put it aside. Then add the creamcheese to another bowl and beat it together with the powdered sugar until creamy. Then add the cream. If the it is not sweet enough, just add some powdered sugar. Now fill the delicious creamcheese mass into the prepared crust and put the mini cheesecakes back into the freezer for at least an hour or until the arrival of your visitors. Take them out about 15 minutes before serving and decorate with fresh berries or perhaps with some jam.

no-bake-cheesecake-6

Have a nice weekend!

Ahoy Claudi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s