│Rot geht immer! Mademoiselle Red Velvet Cupcake mit Bratapfelfrosting│

redvelvet-cupcake-3

Ich weiß, es ist der 2te Weihnachtsfeiertag und so langsam ist die Lust auf Süßes und Deftiges verflogen. Aber ich hätte da noch einen. Die Zeit vor Weihnachten war ein wenig stressig und der Blog ist so ziemlich zu kurz gekommen. Leider wird sich das in den nächsten Monaten wohl auch nicht ändern, aber irgendwann kommt die Zeit in der ich mir viel Zeit nehmen kann. Aber heute freu ich mich erstmal tierisch, riesig und mit einem großen Tatatataaaaaaaaaaaaa euch die sündige und saftige Mademoiselle Red Velvet Cupcake mit Bratapfelfrosting vorzustellen.

redvelvet-cupcake-4

Ich bin echt ein totaler Fan von Red Velvet…so leicht schokoladig und schön fluffig und dann noch diese Farbe…hach da möchte ich direkt noch eine Ladung backen, da geht mir wirklich das Herzchen auf. Und weil ja Weihnachten ist und man da mehr geben statt nehmen sollte, geb ich euch jetzt und hier das ultimative Rezept für die kleine Mademoiselle. Möge sie euch mit all ihren köstlichen Inhaltsstoffen und mit ihrer wundervollen Farbe den Tag versüßen und den letzten Feiertag vor dem Jahreswechsel verschönern. Aber ihr könnt sie auch morgen backen…da schmeckt sie auch noch! Versprochen! Nu aber mal los…here we go…

redvelvet-cupcake-7

Der Teig
Macht 12 Cupcakes

Was ich brauche:
60g Butter [zimmerwarm] ♦ 1 Ei ♦ 10g Kakaopulver [das richtige kräftige zum backen] ♦ 150g Zucker ♦ ½TL Vanilleextrakt ♦ 150g Mehl ♦
120ml Buttermilch ♦ ½TL Salz ♦ ½TL Backpulver ♦
rote Lebensmittelfarbe [Gel oder Pulver]

Woaaaaaaaaah das wird lecker und voll schön rot…also erstmal gibt’s Power auf den Ofen – so 170 °C/Umluft reichen aus. Dann werfen wir Butter, Ei und Zucker in eine Schüssel und rühren [elektronisch versteht sich] bis alles hübsch verbunden ist. Den Mixer ruhig auf Vollgas drehen.

redvelvet-cupcake-9

Dann kommen Kakao, Vanille und die rote Lebensmittelfarbe dazu und wir rühren wieder einmal durch, bis alles schön rot ist. Dann schalten wir den Mixer ein bisschen runter und geben Mehl und Buttermilch dazu. Zwischendurch ruhig mal mit nem Spachtel die Rester vom Rand der Schüssel kratzen. Dann geben wir wieder Vollgas und fügen noch Salz und Backpulver hinzu.

redvelvet-cupcake-5

Dann geht´s auch schon in die Förmchen. Ich hab die Papierbackförmchen genommen, die sind so schön weihnachtlich. Sie sind nur etwas größer, als die Förmchen für das Blech, also hab ich am Ende nur 8 Cupcakes rausbekommen, war aber nicht schlimm. Wir waren nämlich gestern genau 7. Einer hat es nur leider nicht bis zum Tantchen geschafft, der wurde gleich nach dem fotografieren vernichtet. Wir schweifen ab…zurück zum Thema – Teig rein in die Förmchen [ich nehm da immer nen Spritzbeutel oder nen Eisportionierer, geht wunderbar] und ab in den Ofen. So knapp 20 Minuten müssen sie schon schwitzen, aber schaut lieber schonmal nach 15 Minuten rein. Trotzdem bleibt genügend Zeit also für das Bratapfelfrosting.

redvelvet-cupcake-8

Das Bratapfelfrosting

Was ich brauche:
250g Puderzucker [ja echt, voll viel…aber ist ja schließlich Weihnachten] ♦
80g Butter [zimmerwarm] ♦ 25ml Vollmilch ♦ Bratapfelgewürz

redvelvet-cupcake-1

Das geht jetzt auch ganz fix. Erstmal verwurschteln wir Puderzucker und Butter und dann gibt es langsam ein bisschen Milch hinterher. Beim Bratapfelgewürz macht das mal ruhig nach eigenem Geschmack, ich hatte so einen Teelöffel. Wer kein Bratapfelgewürz da hat, dem schreib ich mal flott noch auf, was da so drin ist – brauner Rohrzucker, Zitronenschale, Vanillezucker, Zimt, Sternanis und Malvenblüten. Klar die Malvenblüten hat sicher jeder Zuhause…aber lecker ist sicher auch Spekulatius- oder Glühweingewürz. Na lange Rede, kurzer Sinn, alles verrühren und fertig! Ab in einen Spritzbeutel und dann hübsch auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen. Ach – vergesst bei den Cupcakes am Ende nicht die Stäbchenprobe!

redvelvet-cupcake-6

Den allerbesten und entspanntesten Weihnachtsfeiertag wünsch ich euch!

Ahoi

Claudi

redvelvet-cupcake-2

Advertisements

4 Kommentare zu “│Rot geht immer! Mademoiselle Red Velvet Cupcake mit Bratapfelfrosting│

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s